Kontakt

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Dienstag 17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr

Telefon: 06128-488769

 

Impressum

vereinsheft 2017

Neues Format und ganz in Farbe! Hier geht es zu unserem neu gestalteten Vereinsheft.

Badminton, Oberliga, 2.Mannschaft – vierter Spieltag

Am 12.10.13 startete die 2. Mannschaft des TV Wehen in den vierten Spieltag der Oberliga-Saison 2013/2014. Nach einem gut durchdachten Plan, wie wir mit möglichst wenig Autos zum Punktspiel nach Dieburg gekommen wären, starteten wir dann doch mit 3 Autos.
Außerdem lösten wir das Rätsel um die geheimnisvolle „Darmstädter Straße 43“, die es nicht nur einmal gibt.

In Dieburg angekommen wurde schnell klar, dass es sehr schwer wird hier zu punkten. Das zeigten dann auch die Ergebnisse der ersten Spiele. Unser erstes Doppel mit Norman und Tom konnte sich leider gegen den starken Kai Karnstedt und Thomas Kaltenmeier nicht durchsetzen. Doch wenn man bedenkt, dass Tom sich trotz einer Sehnenscheidenentzündung der Herausforderung stellte, war es immer noch ein gutes Ergebnis. Auch unser zweites Doppel mit Gerd und Benni musste sich leider deutlich geschlagen geben. Doch dann gab es einen Lichtblick: Unsere Damen, wie gewohnt stark, ließen den Gegnerinnen aus Dieburg wenig Chance zu glänzen und holten für den TV Wehen den ersten Punkt. Danach folgte ein souveräner Auftritt von Denise. Sie ließ ihrer Gegnerin Orianne Perdrix keine Möglichkeit zum Durchatmen und gewann das Dameneinzel in zwei Sätzen mit 21:18, 21:19. Nach siebenwöchiger Verletzungspause musste dann auch wieder Adrian zeigen, was er kann. Leider war das an diesem Spieltag noch nicht so viel und somit ging das 1. HE klar an den Gegner. Auch im 2. und 3. HE konnten keine Punkte für den TV Wehen ergattert werden. Somit stand der Sieger an diesem Abend schon fest. Nichts desto trotz fighteten Norman und Stef im Mixed um den dritten Punkt. Nach gewonnenem ersten Satz sah es zunächst auch gut für unsere Mannschaft aus. Jedoch konnten die beiden ihre Leistung nicht ganz aufrecht erhalten und verloren am Ende knapp im dritten Satz mit 19:21.

Um am 5. Spieltag der Saison nach Maintal zu gelangen, haben dann tatsächlich 2 Autos gereicht. Wir starteten mit gemischten Gefühlen: Die einen platt vom Vortag, andere nach besserer Leistung strebend und wieder andere dachten es ist noch zu früh zum Spielen.

Im ersten Spiel der Begegnung kam es zum Duell „jung“ gegen „erfahren“. Das zeichnete sich auch im Spielverlauf ab: Den ersten Satz konnten sich die Gegner aus Maintal behaupten. Dann zeigten sie jedoch Nerven und damit ging der 2. Satz an den TV-Wehen. Im hart umkämpften 3. Satz konnten Norman und Tom dann gegen Ende nicht mehr mithalten und verloren mit 21:15. Im 2. HD und im DD ließen wir dann nichts anbrennen und dominierten die Partien deutlich. Nachdem Adrian im Basteln und Malen zusammen mit unserem jüngsten Fan an diesem Tag eine gute Figur machte, konnte er im 1. HE an diese Leistung nicht anknüpfen und verlor wie am Vortag deutlich in zwei Sätzen. Zwischenstand 2:2. Die Partie war ausgeglichen. Mit dem 2. HE und dem 3. HE folgten dann zwei hart umkämpfte Spiele. Gerd konnte sich gegen einen starken Max Enders am Ende durchsetzen. Benni musste sich nach einer guten Leistung im ersten Satz leider in Satz zwei und drei kräftemäßig geschlagen geben. Die Punkte zum Sieg für den TV Wehen holten wir in den letzten beiden Spielen der Begegnung. Nachdem Denise schon am Vortag eine gute Leistung ablieferte riss ihre Erfolgsserie im Einzel auch in Maintal nicht ab. Sie gewann die Partie gegen Melanie Thumfahrt in drei Sätzen und hatte sich damit ihr Siegerbier mehr als verdient. Unser Mixed mit Norman und Stef wollte die knappe Niederlage gegen Dieburg vergessen machen und startete voller Energie in das letzte Spiel des Tages. Der Plan ging auf und der TV Wehen konnte mit 2 Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Alle Ergebnisse auf www.kroton.de

von A. Hüttl, 10.10.2013

Zurück

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.