Kontakt

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Dienstag 17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr

Telefon: 06128-488769

Impressum

Datenschutz

 

vereinsheft 2018

Neues Format und ganz in Farbe! Hier geht es zu unserem neu gestalteten Vereinsheft.

Badminton, Regionalliga Mitte, 1. Mannschaft

Die Chance zum Aufstieg in die 2. Bundesliga im Spitzenspiel verpasst

 

Vor den letzten beiden Saisonspielen stand TV Wehen 1 in der Regionalliga auf dem zweiten Platz hinter dem BV Maintal. Der Aufstieg in die zweite Bundesliga war nur noch mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten möglich. Leider mussten wir nach Maintal ersatzgeschwächt antreten, denn es fehlte unser erster Herr Daniel Schmidt. So war schon vor dem Spiel klar, dass es sehr schwer werden wird. Im Hinspiel konnten wir gegen Maintal nur ein Unentschieden sichern. Trotzdem gingen wir optimistisch in diese Begegnung. An einem guten Tag war hier ein Sieg drin. Es begann dann auch gleich mit dem eingeplanten Sieg im Damendoppel. Hier ging Steffi Struschka nach ihrer Babaypause zum ersten Mal wieder in der ersten Mannschaft an der Seite von Sandra Emrich an den Start, da Eva Kohlhaas erkältungsbedingt nicht spielen konnte. Im zweiten Herrendoppel spielten unsere beiden Ersatzherren Benjamin Zirwes und Adrian Hüttl, doch gegen das starke Maintaler Doppel war hier leider nichts zu holen. Im ersten Herrendoppel wurde es dann richtig spannend. Nach vergebenen Satzbällen im ersten Satz und einem knappen zweiten Satz mussten sich Jens Kamburg und Fabian Demtröder leider mit 20:22 und 19:21 geschlagen geben. In ihrem ersten Dameneinzel in dieser Saison zeigte Steffi „alte Qualitäten“ und gewann nach einem knappen ersten Satz im zweiten Satz dann deutlich. 2:2 war der Zwischenstand und es war noch alles möglich. Im Mixed starteten Marius Breuer und Sandra Emrich mit einem starken ersten Satz, mussten dann aber im zweiten und dritten Satz die bessere Leistung von Fix/Koschig anerkennen.

Nun war uns klar, dass es jetzt ganz schwer werden würde und alle Herreneinzel gewonnen werden müssen. Im ersten Einzel zeigte Fabian Demtröder eine starke Leistung gegen den stärker eingeschätzten Peterskovsky. Doch auch hier war das Glück an diesem Tag nicht auf unserer Seite und Fabian verlor knapp mit 20:22 / 20:22. Damit hatte Maintal schon vier Punkte sicher und es war klar, dass der Aufstieg verpasst war. Jens Kamburg verlor dann noch im zweiten Herreneinzel und Marius Breuer gewann wie erwartet das dritte Einzel. Am Ende hieß es dann 3:5 gegen Maintal und Wehen 1 belegt einen ärgerlichen zweiten Platz in der Regionalliga Mitte. Maintal hat sich am Ende verdient den Aufstieg gesichert, so hatten sie sich in der ganzen Saison keinen Fehler erlaubt, während unser Team an sechs Spieltagen nicht in Stammbesetzung antreten konnte.  

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.