Kontakt

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Dienstag 17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr

Telefon: 06128-488769

Impressum

Datenschutz

 

vereinsheft 2018

Neues Format und ganz in Farbe! Hier geht es zu unserem neu gestalteten Vereinsheft.

Judoka des TV-Wehen auf Deutscher Kata-Meisterschaft vertreten

Am vergangenen  Wochenende fand in Erlangen die Deutsche Kata-Meisterschaft 2014 statt. Nach der erfolgreichen Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften, welche die Judo-Abteilung des TV-Wehen im März dieses Jahres ausrichtete, hatten sich ebenfalls  Judoka des TV-Wehen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften qualifiziert. 


Nach einer intensiven Vorbereitung durch den Kata-Experten Klaus Hanelt (8.Dan), welcher mittwochs beim TV-Wehen mit viel Anklang ein Kata-Training anbietet,  sowie dem Kata-Beauftragten des Hessischen Judo-Verbands Werner Müller  (6.Dan) und dem Übungsleiter  Marius Wagner (2.Dan) fuhren die Wehner Judoka bestens vorbereitet nach Erlangen.


Für Angelina Wolf und ihrem Kata-Partner Thorben Sedlmaier  war es ihre erste Teilnahme an einer  Deutschen Kata-Meisterschaft.  Angelina und Thorben demonstrierten ruhig und souverän die Nage-no-kata und durften sich am Ende über einen hervorragenden 5. Platz freuen. Für die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft ist dies ein beachtliches Ergebnis.


In der gleichen Kata starteten bei den Erwachsenen Marius Wagner mit seinem Partner Jürgen Schneegans. Leider verpassten sie nur knapp die Teilnahme am Finale und mussten sich trotz guter Leistung mit dem 5. Platz als Endergebnis zufrieden geben.

Das Paar Sascha Schönsiegel und Niklas Wagner demonstrierten ebenfalls die Nage-no-kata und erlangten nach einem souveränen und fast fehlerfreien Lauf einen beachtlichen  8.Platz.

 

Abteilungsleiter und Trainer Matthias Birk startete mit seinem neuen Partner Fabian Spamer erstmalig  in der Ju-no-kata. Das Paar konnte sich in der Vorrunde mit einem 3. Platz fürs Finale qualifizieren, den sie ebenfalls nach Durchführung der Finalrunde halten konnten. Somit durfte sich das Paar am Ende über die Bronze-Medaille freuen.  Als weiteres startete Matthias Birk mit Nils Deeg in der Koshiki-no-kata, in welcher das Kata-Paar einen 4. Platz belegte.

Nachträglich herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.

 

Weitere Bilder folgen in Kürze.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.