Kontakt

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Dienstag 17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr

Telefon: 06128-488769

Impressum

Datenschutz

 

vereinsheft 2018

Neues Format und ganz in Farbe! Hier geht es zu unserem neu gestalteten Vereinsheft.

Judo-Kata-Meisterschaft beim TV-Wehen

Am 14.11.2015 richtete die Judo-Abteilung des TV-Wehen ihre zweiten Kyu-Kata-Meisterschaften aus. Aus umliegenden Vereinen nahmen insgesamt 20 Paare teil. Auch der TV-Wehen war mit insgesamt 4 Paaren vertreten, die teilweise ihre ersten Erfahrungen mit Kata auf Meisterschaften sammeln durften. Unter dem Publikum war auch der Kata-Experte Klaus Hanelt (8.Dan), der mit Begeisterung die Leistungen der zum Teil jungen Judoka verfolgte. Klaus Hanelt zählt zu den absoluten Kata-Koryphäen in Deutschland. Anders als im reinen Judo-Wettkampf, werden in Kata fest vorgegebene Angriffe und Verteidigungen durchgeführt. Es ist bis aufs Kleinste vorgeben, wie der Angriff von Uke (Angreifer) sowie die Abwehr durch Tori (Verteidiger) mit einer Judo-Technik zu erfolgen hat. Ein Bewertungskomitee bewertet unter anderem die Exaktheit der Technik sowie die Harmonie zwischen Tori und Uke. Der Judo-Sport kennt verschiedene Judo-Kata, welche jeweils die unterschiedlichsten Prinzipien des Judo-Sports darstellen.

 

Bei der Kyu-Kata-Meisterschaft wurden jeweils verschiedene Wurfgruppen der Nage no kata von den Judoka demonstriert. In der Nage no kata werden die unterschiedlichen Wurfprinzipien des Judo dargestellt. Alle Wurftechniken werden einmal rechts und links demonstriert. Abgerundet wurde die Kata-Meisterschaft durch die Siegerehrung, in der alle Teilnehmer ihre Urkunde und jeweils eine Medaille in Empfang nehmen durften. Jeder Judoka erhielt eine Goldmedaille, da lt. Abteilungsleiter Birk alle teilnehmenden Judoka GEWINNER an Erfahrungen im Kata-Wesen waren. Die Judo-Abteilung kann, dank dem Kata-Experten Klaus Hanelt auf beachtliche Erfolge auf den diesjährigen Deutschen Kata-Meisterschaften zurückblicken.

 

Weiteren Anlass zur Freude bei der Judo-Abteilung beim TV-Wehen waren die Wettkampferfolge auf dem Adler-Cup in Frankfurt am vergangen Wochenende. Dort konnten folgende Judoka mit starken Kämpfen überzeugen: Gold für Amelie Kaiser, Silber für Thorben Sedlmair, Bronze für Juri Gor, Hanna Sedlmair und Florian Schütz. Platz 5 belegte Erik Stankevich.

 

Weitere Informationen zum Judo-Sport beim TV-Wehen unter: www.tvwehen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.