Kontakt

Geschäftsstelle

Öffnungszeiten:

Dienstag 17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr

Telefon: 06128-488769

 

Impressum

Datenschutz

 

vereinsheft 2018

Neues Format und ganz in Farbe! Hier geht es zu unserem neu gestalteten Vereinsheft.

Jahresbericht der Tanzabteilung 2015

Das Jahr 2015 war für die Tanzabteilung ein Jahr voller Ereignisse. Auftakt war dies Jahr Kinderfasching in Wehen. Am 08. Februar hieß es wieder "Bühne frei für die Sunshine Kids und die Coloured Butterflies".

Wie bereits im Jahr davor wurde die Stimmung in der Halle durch die Sunshine Kids angeheizt. Auf der Bühne sind die Kleinen immer ganz groß, zeigten ihre Tänze und alle in der Halle machten mit.

Nach einer kurzen Pause galt es für die Coloured Butterflies. Hatten alle 14 Tänzerinnen in den Wochen davor fleißig trainiert und die Hebungen geübt, so dass alle bereit waren für die große Bühne. "Der König der Löwen" war das diesjährige Motte. Liebevoll hatten die Eltern die Kostüme der Kinder vorbereitet und gestaltet. So wurde das Musical von den jungen Tänzerinnen bravourös auf das Parkett gelegt. Dafür erhielten Sie auch einen riesen Applaus aus Reihen der kleinen und großen Zuschauern.

Gestärkt durch diese vorhergehenden Auftritte waren die Coloured Butterflies guten Mutes für das am Rosenmontag anstehende Schlachtfest. Ein Raum voller Narren und Jecken war zu begeistern und mit gewohnter Professionalität meisterten die Tänzerinnen den Auftritt.

 

Beim Showtanzturnier „It’s Showtime“ des Turngau Mitteltaunus am 08.03.2015 in Neuhof waren wir auch wieder mit am Start.

Die Coloured Butterflies präsentierten ihr diesjähriges Programm souverän und erhielten mit ihrer Darbietung ein "Gut" in der Kategorie Kinder bis 12 Jahren. Völlig zu Unrecht, wie die Trainerriege Corinna Körner, Hannah Gromes und Laura Pacilli bewertete. Wir sind euren größten Fans und sagen "Hervorragend", "Ausgezeichnet" "Super, super Spitze!!"

 

Nach Beginn der Saison kam es dann im Team zu einem Trainerwechsel. Nach langer Zusammenarbeit verabschiedete sich Laura Pacilli aus dem Team. Doch dauerte es nicht sehr lange und ein neues Mitglied der Trainerriege war gefunden. Wir freuen uns Sophia Laux bei uns zu haben. Sie kommt aus einer der älteren Tanzgruppen und kann nun nach Auflösung der Gruppe "Effects" der Tanzabteilung treu bleiben.

Schon Standard und immer wieder gerne treten wir jedes Jahr beim Frühlingsfest des Ortsbeirates in der Silberbachhalle auf. Das ursprüngliche Seniorenfest wird immer mehr zum Familienfest. Daher freut es uns immer mit unseren Kindergruppen daran teil zu nehmen. Auch dieses Jahr zeigten die Sunshine Kids einen einstudierten Tanz. "Der Pirat" wurde von den Jüngsten souverän vorgeführt und begeisterte alle Anwesende. Die Coloured Butterflies konnten auch hier wieder ihren "König der Löwen" aufführen und erhielten nicht nur ein Lob sondern auch noch leckere Schokolade. Ein großer Dank hierfür geht von uns an den Ortsvorsteher Günter Linke, der uns immer wieder zu der Veranstaltung einlädt.

 

Auch beim Wehner Markt durften wir nicht fehlen. Wie jedes Jahr stellte die Markgemeinschaft wieder eine Bühne zur Verfügung. Leider mit einer Absturzsicherung an der Bühnenkante, so dass die großartigen Tänze der Coloured Butterflies und der Sunshine Kids nicht gut zu erkennen war. Trotzdem erhielten wir viel Lob für schöne ausdrucksstarke Tänze

Kurz bevor es in die Sommerpaus ging, konnten die Coloured Butterflies auf Idsteins Straßen zum Stadtmarkt auftreten. Vor dem Rathaus war extra dafür ein Teppich ausgelegt worden, so dass die Füße auf dem Kopfsteinpflaster nicht zu großen Schaden nahmen. In wundervollem Sonnenschein kam der Tanz der Löwen richtig gut zur Geltung. Somit konnten wir uns in die wohlverdiente Pause verabschieden.

Nach der langen Sommerpause ging es dann frisch weiter mit dem einstudieren eines neuen Tanzes und mit weiteren Auftritten der Coloured Butterfies. Eine weitere Gelegenheit bot hierfür das 125-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr. Auch hier durften die Sunshine Kids und die Coloured Butterflies zeigen, was sie sich über den Sommer behalten hatte. Wenn auch in sehr abgespeckter Besetzung. Dies war das Vorüben zum Auftritt auf der großen Bühne in Wiesbaden. "Offene Bühne Wiesbaden" hieß es für die Coloured Butterflies. Alle Tänzerinnen versammelten sich auf dem Mauritiusplatz vor der Bühne und hatten vor dem eigenen Auftritt noch Zeit sich andere Gruppen anzusehen. Als Markus Priester die Gruppe begrüßte und die Mädchen endlich auf die Bühne konnten, war alle Aufregung wie weggewischt und die Coloured Butterflies präsentierten sich in ihrer besten Form. Für ihre Darbietung erhielten sie großartigen Applaus des anwesenden Publikums.

Es war eine sehr schöne Saison mit euch zusammen und wir können auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Trotz einiger Einschränkungen durch die Belegung der Silberbachhalle haben wir so viele Tänzer wie noch nie zuvor im Alterssegment der 3-10 Jährigen.

Ganz besonderen Dank möchte ich den Eltern aussprechen. Für die vielen Fahrten, die tollen Kostüme und besonders für die Unterstützung, aufbauenden Worte und Lob, welches ich jedes Jahr von euch erhalte. Ich danke euch für die schöne Zeit und freue mich auf ein tolles Jahr 2016.

 

Corinna Körner

JAhresbericht Rock'n'Roll 2015

Für das Geschwisterpaar Chiara und Christopher Pütz vom TV 1873 Wehen geht eine intensive und erfolgreiche Saison 2015 zu Ende.

Zu Beginn des Jahres gab es zunächst die restlichen nationalen Qualifikationsturniere für die Deutschen Meisterschaften. Wieder gerüstet mit neuen Akrobatiken begann die Saison und Chiara und Christopher Pütz konnten sich den Hessenmeistertitel sichern.

Anfang Juni erreichte das Rock’n’Roll-Paar bei den World Masters in Ljubljana den 13. Platz und verpasste als bestes deutsches Paar somit nur knapp das Halbfinale. Durch das Ergebnis konnten die beiden wieder Plätze in der Weltrangliste gut machen und lagen danach auf dem 15. Platz. Gleichzeitig sicherten sie sich mit diesem Ergebnis die Qualifizierung zu den Europameisterschaften.

Am 20.06. fand dann die Deutsche Meisterschaft in Ingolstadt statt. Mit neuer Kür und neuen Akrobatik-Elementen erreichten die Geschwister den 4. Platz und konnten somit gut vorbereitet in Richtung des Saisonhöhepunkts – die Europameisterschaft - blicken.

 

Die Europameisterschaften fanden dieses Jahr am 11. Juli im Rahmen des größten Tanzsportturniers der Welt in Rimini statt. Maximal drei Paare pro Nation sollten sich hier untereinander messen. Das ausgegebene Ziel war das Erreichen des Halbfinales und somit eine Platzierung unter den besten 12 Paaren. In der 1. Runde war bei Chiara und Christopher eine leichte Nervosität zu spüren, sodass sie auf Platz 14 ins Viertelfinale einzogen. Um das gesteckte Ziel zu erreichen war demnach eine Verbesserung um mindestens zwei Plätze notwendig. Im Viertelfinale tanzten die Geschwister dann wieder ohne Anspannung frei auf und zogen damit verdient auf Platz 9 in das Halbfinale ein. Eine Platzierung unter den besten 10 Paaren war greifbar. Im Halbfinale gab der Bundestrainer das Ziel aus die Platzierung zu halten. Nach einer guten Runde konnten Chiara und Christopher sogar noch einen Platz gut machen und beendeten das Turnier auf einem für den TV 1873 Wehen und DRBV hervorragenden 8. Platz und verpassten damit nur knapp das Finale.

Am 24.Oktober begann für das Rock’n’Roll-Paar Chiara und Christopher Pütz die diesjährige Herbstsaison. Zum Auftakt ging es nach Moskau zu den nächsten World Masters. Das Teilnehmerfeld war mit 38 Paaren sehr groß und stark besetzt. In der ersten Runde war die Anspannung noch zu groß, sodass die beiden den Einzug ins Viertelfinale nur über die Hoffnungsrunde schafften. Von da an konnten sie sich aber von Runde zu Runde steigern und schlugen sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale im KO-System ihre russischen Gegner, sodass sie dadurch in das Finale einziehen konnten. Im Finale präsentierten die Geschwister zwei fehlerfreie Runden, erreichten den 4. Platz und verpassten das Treppchen nur knapp. Damit waren sie erneut bestes deutsches Paar. Mit den gewonnenen Ranglistenpunkten verbesserten Chiara und Christopher ihre Position in der Weltrangliste auf den 8. Platz und zählen seitdem zu den Top 10 Paaren der Welt des Rock’n’Roll.

Die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften 2016 hatte im Herbst auch wieder begonnen. Bei den beiden Qualifikationsturnieren konnten sich Chiara und Christopher Pütz einmal den 1. Platz und einmal den 2. Platz sichern.

Weiter ging es am 21.November nach Genf zu den Weltmeisterschaften. An die Leistungen aus Moskau wollte angeknüpft werden. Nach der Vorrunde konnten sich die Geschwister direkt für das Viertelfinale qualifizieren. Trotz deutlicher Steigerung verpassten sie leider das Halbfinale und belegten den 18. Platz.

Das Turnier in Novosibirsk, welches am 6.Dezember hätte stattfinden sollen, wurde kurzfristig abgesagt, sodass sich Chiara und Christopher nur noch auf das letzte Turnier des Jahres vorbereiten mussten. Es stand ein weiteres World Masters in Lyon am 19. Dezember an. Aufgrund der super Leistungen aus der bisherigen Herbstsaison standen die Geschwister nun auf dem 5. Platz der Weltrangliste. Als Top Ten Paar darf bei den World Masters die Vorrunde ausgelassen werden, sodass das Wehener Paar im Viertelfinale und somit in der ersten KO- Runde einsteigen durfte. Dort konnten sie gegen ein Paar aus Frankreich gewinnen und standen somit im Halbfinale. Dort gab es ein schweres Los und sie verpassten trotz sehr sauberer Runde den Einzug ins Finale nur knapp. Am Ende war es der 8. Platz und es ging mit Platz 6 der Weltrangliste in die wohlverdiente Winterpause. Das Ziel, den Platz in den Top Ten der Weltrangliste zu halten, war geschafft.

Damit geht für das Geschwisterpaar die bisher erfolgreichste Saison ihrer bisherigen Karriere zu Ende und sie freuen sich auf ein nächstes Highlight im Februar: den Auftritt beim Ball des Sports in Wiesbaden.

 

Chiara Pütz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.