Judo-Lions bei großem Judo-Event in Düsseldorf

Wie in jedem Jahr besuchten 10 Mitglieder der Judo-Abteilung das in Deutschland stattfindende  größte Judo-Event, den „Judo-Grand-Slam“ in Düsseldorf. Nicht nur die Garantie Olympiasieger, Weltmeister und sonstige berühmte Judoka live kämpfen zu sehen war der Grund, sondern auch das Wehner Vereinsmitglied Christina Faber sollte durch ihren Wehner Fanclub in ihren Kämpfen tatkräftig angefeuert werden. Mit einem extra angefertigten Banner, mit dem Aufdruck eines Bildes von Christina sowie dem Slogan „Der TV-Wehen grüßt Christina Faber“ wurde Christina in ihren Kämpfen ebenfalls noch tatkräftig durch ihre Vereinskameraden unterstützt.  


Durch ein Freilos stieg Christina erst in der zweiten Runde in das hochkarätige Judo-Turnier ein. In ihrem ersten Kampf erwartete sie eine Kämpferin aus Südkorea, mit der Christina durch eine von ihr angesetzten Wurftechnik kurzen Prozess machte und so vorzeitig den Kampf für sich entscheiden konnte.

 

In ihrem zweiten Kampf  musste Christina sich einer starken Kubanerin stellen. Durch eine Unachtsamkeit von Christina gelang es der Kubanerin mit einer Wurftechnik sich einen Vorteil in dem Kampf zu verschaffen und ging damit in Führung. Kurz vor Kampfende gelang es Christina  die Kubanerin durch eine angesetzte Würgetechnik fast zur Aufgabe zu zwingen. Die Unterbrechung des Mattenleiters rettete die Kubanerin allerdings vor der Niederlage. Am Ende der Kampfzeit wurde die Kubanerin aufgrund ihrer Wertung durch die Wurftechnik zum Sieger erklärt. Christina schied damit aufgrund des verlorenen Kampfes vorzeitig aus dem Turnier aus. 

 

Christina wird am 05. Dezember in der Silberbachhalle ihren dritten Techniklehrgang für alle Wehner Judoka sowie für umliegende Vereine abhalten. 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.