Wehner Judoka auf DJB Kata-Lehrgang vertreten

Am vergangenen Wochenende waren die Judoka des TV-Wehen, Ramona Glomb, Markus Herber und Matthias Birk in Düsseldorf auf dem offenen Kata-Lehrgang des Deutschen Judo-Bunds vertreten. 

Unter der Leitung von Sebastian Frey wurde auf dem siebenstündigen Lehrgang intensiv die Kime-no-kata (Form der Entscheidung) unterrichtet. Sebastian Frey ging intensiv auf die zwanzig Techniken der antiken Selbstverteidigung ein und erläuterte den Lehrgangsteilnehmern die wichtigsten Knackpunkte dieser Kata, welche unter anderem auch Angriffe bzw. Verteidigungen auf einen Dolch- oder Schwertangriff beinhaltet. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turnverein 1873 Wehen e.V.